Brandmelder

 

In der Wohnung/Haus installierte Rauchmelder können helfen, dass Sie rechtzeitig einen Brand entdecken und sich – und Ihre Familie – in Sicherheit bringen können; ggf. sogar den Brand in der Entstehungsphase selbst bekämpfen können. In Deutschland gibt es jährlich rund 600 Brandtote (die Mehrheit in Privathaushalten), von denen rund 95 % durch die giftigen Rauchgase und nicht durch direkte Brandeinwirkung sterben.

 

Die meisten Brandopfer (ca. 70 %) verunglücken nachts. Grund dafür ist, dass tagsüber Brände schnell entdeckt und gelöscht werden können, wobei nachts dagegen geschlafen wird (auch der Geruchssinn schläft) und die Brandopfer im Schlaf überrascht werden, ohne die gefährlichen Brandgase zu bemerken: Folge ist eine Rauchvergiftung durch Kohlenmonoxid. Wenige Atemzüge reichen aus, um an den Folgen einer Rauchvergiftung durch Kohlenmonoxid zu sterben.
Rauchmelder in privaten Haushalten können – gerade nachts – helfen, Sie und Ihre Familie vor einem Brand zu warnen, noch bevor sich eine tödliche Rauchgaskonzentration gebildet hat. Sie und Ihre Familie haben in den meisten Fällen noch Zeit, um sich vor der Brandgefahr in Sicherheit zu bringen. Rauchmelder können Sie im Elektro-Fachhandel, bei Sicherheitsunternehmen, Brandschutzfachfirmen oder im Baumarkt erhalten. Lassen Sie sich dort über die Auswahl der Rauchmelder beraten.

 

 

Ein Rauchmelder sollte folgende Merkmale erfüllen:

  • VdS-Prüfzeichen
  • Warnfunktion bei Nachlassen der Batterieleistung
  • Batteriebetrieb
  • Testknopf zur Funktionsüberwachung
  • Rauch kann durch alle Seiten gut in den Rauchmelder eindringen

Weitere Tipps über Rauchmelder, deren Installation, der „Mindestschutz“ in Wohnungen und Häusern und vieles mehr können Sie auf der Internetseite www.rauchmelder-lebensretter.de entnehmen. Gerne informieren auch wir Sie in einem persönlichen Gespräch.

 

Tagsüber kann ein Brandherd meist schnell entdeckt und gelöscht werden, nachts dagegen schläft auch der Geruchssinn, so dass die Opfer im Schlaf überrascht werden, ohne die gefährlichen Brandgase zu bemerken.

Rund 600 Menschen sterben jährlich in Deutschland an Bränden, die Mehrheit davon in Privathaushalten. Ursache für die etwa 200.000 Brände im Jahr ist aber im Gegensatz zur landläufigen Meinung nicht nur Fahrlässigkeit. Sehr oft lösen technische Defekte Brände aus.

Rauchmelder (Brandmelder) retten Leben – der laute Alarm des Rauchmelders (auch Rauchwarnmelder oder Brandmelder, Feuermelder) warnt Sie auch im Schlaf rechtzeitig vor der Brandgefahr und verschafft Ihnen den nötigen Vorsprung, um sich und Ihre Familie in Sicherheit bringen zu können.

 

Texte, Bilder und Videos mit freundlicher Genehmigung von www.rauchmelder-lebensretter.de Für weitere und intensivere Informationen besuchen Sie bitte den genannten Link

 

Hier finden Sie uns

Feuerwehr Nordstrand
Osterkoogstraße 53
25845 Nordstrand

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter 04842 9019624

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© feuerwehrnordstrand