Einsatz für die Feuerwehr Nordstrand.

Heute am 09.11.2018 um 08:40 Uhr kam es zu einem Vollalarm durch die Leitstelle Nord.

 

 

Ein weiteres Mal hieß es: Einsatz zur Unterstützung des Rettungsdienstes.

 

Es galt eine transportbedürftige Anwohnerin, im Heverweg, aus dem 1.Obergeschoss zu transportieren.

 

Über die vorhandene Treppe war dieses liegend nicht möglich.

 

 

Dazu wurde die Drehleiter aus Husum angefordert, mit der dieser Einsatz erfolgreich und patientenschonend erledigt werden konnte.

 

Im Einsatz aller Bürger und Gäste auf Nordstrand.
Ihre Freiwillige Feuerwehr.


24 Stunden am Tag, rund um die Uhr...

 

 

Einsatz für die Feuerwehr Nordstrand.

 

Einen Vollalarm gab es von der Leitstelle Nord am 05.11.2018 um 17:32 Uhr.

 

Verkehrsunfall auf der Kreuzung Edomsharder Weg - Tegelistraat.

 

In Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst, Polizei und Abschleppdienst wurde dieser Einsatz taktisch und auch technisch abgearbeitet.

 

 

 

 

Die Einsatzstatistik unserer Feuerwehr auf Nordstrand zeigt ganz deutlich steigende Einsatzzahlen im Bereich der technischen Hilfeleistung.

 

Schwerpunkte sind die Verkehrunfälle und der Notfall Tür verschlossen.

Ausbildung und auch Ausrüstung kennzeichnen die Qualität unserer Hilfeleistungen im Einsatz für unsere Büger und Feriengäste.

 

Wir, die Wehrführung und Vorstand möchten uns an dieser Stelle ganz besonders einmal für die Freistellung der Mitarbeiter der Firmen bedanken sowie die Verfügbarkeit der Selbstständigen.

 

 

 

Kameradschaftabend der Freiwilligen Feuerwehr auf Nordstrand.

 

Zahlreiche Feuerwehrangehörige mit ihren Partner/innen konnte Gemeindewehrführer Peter Schroeder und der Festausschuss zum diesjährigen Kameradschaftsabend in der Feuerwehrzentrale begrüßen.

 

Nach dem gemeinsamen Abendessen wurde das Tanzbein geschwungen. Der Discjockey verstand es auch in diesem Jahr bestens Musik für Jung und Reif zu präsentieren.

 

Auch die plattdeutsche Laienspielgruppe brachte ein Gedicht und einen Sketch zum Besten. In der Hauptrolle "Herr Küppers"

 

Stimmung und Ausdauer kennzeichneten unsere traditionelle Veranstaltung zur Kameradschaftspflege.

Wenn die Feuerwehr feiert gibt es eine Führungsbereitschaft sowie die Vertretung.

 

In diesem Fall die Freiwillige Feuerwehr aus Hattstedt Wobbenbüll, koordiniert durch die Leitstelle Nord, denen wir dafür noch einmal Danke sagen.

 

 

 

Einsatz für die Feuerwehr Nordstrand.

 

Heute am 26.10.2018, um 14:12 Uhr kam über die Leitstelle Nord eine Einsatzanforderung zu einem Verkehrsunfall.

 

Auf der Kreuzung Osterkoogstraße - Alte Koogchausee stießen zwei Pkw's zusammen.

Mit der Polizei, dem Rettungsdienst und unserer Feuerwehr ist die Schadensstelle abgearbeitet worden.

 

Ein Ölbindemittel wurde von Seitens unserer Feuerwehr zur Verkehrssicherheit und Umweltschutz aufgetragen und auch wieder entsorgt.

 

 

 

Mitgliederversammlung am Freitag, den 26.10.2018.

 

Pünktlich um 20:00 Uhr eröffnete der Gemeindewehrführer Peter Schroeder die diesjährige Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr auf Nordstrand.

 

Die Begrüßung der anwesenden Kameraden/innen stand am Anfang des Dienstes. Anschließend konnte Schriftführer Erwin Ketelsen die Beschlussfähigkeit der Versammlung feststellen.

 

Nach dem Bericht des Gemeindewehrführers erfolgten die einzelnen Berichte der verschiedenen Fachwarte.

 

Die Tagesordnung erfasste alle Neuigkeiten und Informationen rund um die Nordstrander Feuerwehr.

Eine Neuaufnahme gab es zu verzeichnen. Einstimmig wurde Patric Posch in die Wehr aufgenommen und Tamara Fehrmann von der Jugendfeuerwehr in die aktive Wehr.

 

Eine Beförderung erhielt Jan Lucas Empen zum Hauptfeuerwehrmann.

 

Allen gilt hier ein herzlicher Glückwunsch der gesamten Wehr.

 

 

 

Ausbildungsdienst am 05.10.2018

 

Im Rahmen unserer Betriebsbegehungen waren wir heute auf der Biogasanlage der Gebrüder Empen im Pohnshalligkoog.

 

Im Vorwege schon einmal herzlichen Dank für die Möglichkeit der Begehung, den Erklärungen und den Imbiss.

 

Es ist die dritte Biogasanlage auf unser Halbinsel, die wir in unserem Jahresprogramm besichtigen.


Für uns Feuerwehrleute ein beeindruckendes Ereignis, solche Betriebe kennenzulernen, ohne Einsatzformation.

Angefangen vom Feuerwehrplan, die Brandmeldeanlage, der Technik und ganz besonders die Zuwegung.

 
 
Einsatz für die Freiwillige Feuerwehr Nordstrand.

Einen Vollalarm gab es am 01.10.2018 um 02:40 Uhr.

Die Nordstrander rückten aus zu einem gemeinsamen Notfalleinsatz mit dem Rettungsdienst und der Polizei, in den Ortsteil Süden.

Zum Glück hatte bereits die Nachbarschaftshilfe funktioniert, sodass von Seiten unserer Wehr kein weiterer Einsatz erforderlich wurde.

Tag und Nacht, im Dienst unserer Gäste und Einwohner, ihre Freiwillige Feuerwehr auf Nordstrand.
 
 

 

 

Die "Nordstrander Feuerwehr" auf dem Festland.

 

Ausbildung im Digitalfunk hieß das Thema der Veranstaltung einer Funkgruppe aus dem Amt Nordsee - Treene.

 

Dazu hatte Fachwart für Funk, Lasse Brauer den Dienstabend für die Nordstrander Funker/innen angesetzt.


Ein vollbesetztes Löschfahrzeug rückte dafür aus. Das andere wasserführende Fahrzeug sowie den Rest der Mannschaft verliebt für die Einsatzbereitschaft auf unserer Halbinsel.

 

 

Für diese Art von Ausbildung wäre ein Mehrzweckfahrzeug (MZF) dringend erforderlich.

Die ausrichtende Feuerwehr waren dieses Mal die Kameraden der FF aus Immenstedt.
Nach Koordinaten fahren, Gefahrgut erkennen sowie das Buchstabieren von Einsatzschlagworte waren gefordert.

 

Einen weiteren Erfolg in unserer Funkgruppe gibt es zu erwähnen.


Den Lehrgang und auch die Prüfung zur Digitalfunkerin bestand unsere Feuerwehrfrau Gotelind Bütter!
Auch an dieser Stelle im Namen der gesamten Wehr, Herzlichen Glückwunsch, Gotelind.
Somit ist die Nordstrander Feuerwehr um eine Funkerin reicher.

 

Einen weiteren Dank gilt auch den Kameraden aus Immenstedt für die Ausrichtung, Übungsnachbesprechung sowie den Imbiss.

 

 

 

 

Ausbildungsdienst am 21.09.2018

Pünktlich um 19:30 Uhr starteten beide Löschgruppen mit der Aus-und Weiterbildung in der Feuerwehrzentrale.

 

Das heutige Thema hieß Kleinlöschgeräte, gemäß Ausbildungsplan.

 

Nach einer kurzen theoretischen Unterweisung ging es in die Praxis.

 

 

 

Auch für uns Feuerwehrleute ist es sehr wichtig, gerade ein richtiges Löschmittel zu wählen, im Verhältnis zum Brandschaden.

 

Funktion, Handhabung und Löschwirkung waren die erklärten Feinlernziele dieser Ausbildungsveranstaltung.

 

 

 

Feuerwehr Nordstrand, fit für den Einsatz.

Auch unser Dienstsport hat nach ihrer Sommerpause wieder den Dienst aufgenommen.

 

Mit einer etwas kleineren Runde wie gewohnt, ging es dieses mal zum Mensch ärger dich nicht Zirkeltraining.

 

Der Dienstsport findet jeden Montag um 20:00 Uhr in unserer Sporthalle statt.

 

 

 

Die körperliche Fitness unser Kameraden ist sehr wichtig, da die Atemschutztauglichkeit und die Einsatzfähigkeit gewährleistet werden muss unter anderem der Körper im Einsatz ein harte Belastungsprobe unterzogen wird.

 

Ob durch starken Flüßigkeitverlust durch Wärme oder ob schweres Heben der Geräte.

 

 

Die Nordstrander Feuerwehr aktiv.

Vom 31.08.2018-02.09.2018 hieß es "Willkommen in Husum 2018"

 

Die Deutschen Jugendfeuerwehren zu Gast in Husum, auf dem Programm standen die Deutsche Meisterschaft im CTIF, die Delegierten Versammlung der Deutschen Jugendfeuerwehr und reichlich buntes Rahmenprogramm.

 

Auch wir als Feuerwehr Nordstrand waren als Helfer mit im Einsatz.


Die Aufgabe dabei bestand das ganze Wochenende als Fahrerdienst für die Delegierten, Wertungsrichter und Mannschaften oder als ZBF ( zur besonderen Verfügung) im Einsatz.

 

Das Wochenende hat uns einen riesen Spaß gemacht. Auch wir Helfer erlebten vorab eine sehr gute Organisation und Versorgung.

 

Es war ein interessantes, schönes und kameradschaftliches Wochenende für alle Beteiligten.

Daher an dieser Stelle ein Dankeschön an unserem Jugendwart Marc Schäfing und allen fleißigen Helfern.

Bildquellen: KJF Nordfriesland , Deutsche Jugendfeuerwehr

 

 

 

Ausbildungsdienst am 07.09.2018 um 19:30 Uhr.

 

Im Rahmen unserer Objektbegehungen stand heute die Katholische Kirche im Mittelpunkt.

Zwei Löschgruppen rückten dazu mit den beiden Fahrzeugen aus.

 

Nach einer ausführlichen Begehung aller Räume und Etagen erfolgte der umfassende Löschangriff.

 

 

 

Dazu gab es die vielen Informationen und Besonderheiten bei einer Brandbekämpfung eines solchen Objektes.


Mit der zunehmenden Dunkelheit kam auch die Ausleuchtung der Einsatzstelle nicht zu kurz.

 

Die Ausbildung unserer Feuerwehrangehörigen ist ein wichtiger Teil unseres Konzeptes, für die Sicherheit unserer Gäste und Einwohner auf unserer schönen Halbinsel.

 

 

Einsatz für die Feuerwehr Nordstrand am 02.09.2018 um 19:30 Uhr.

 

Ein Einsatz einmal ohne Alarm. In der Leitstelle Nord hatte sich ein etwas verzweifelter Bürger aus dem Friesenweg gemeldet.

 

Sein Hilfeersuchen galt einigen Brandmeldern im Haus, die im Warnzustand waren.

 

Dabei handelte es sich um sogenannte "intelligente" Melder, die jeweils andere mit auslösen.

Das führt natürlich zu einer nicht überhörbaren Situation.

 

Eine Gruppe unserer Feuerwehr übernahm gerne diese Art der Hilfeleistung und stellte die Melder nach einer räumlichen Überprüfung zurück.

 

Die Freiwillige Feuerwehr auf Nordstrand.
Einer für Alle, alle für Einen.

 

 

Einsatz für die Freiwillige Feuerwehr auf Nordstrand am 01.09.2018 um 18:53

 

Einen Einsatz gab es für unsere Feuerwehr von der Leitstelle Nord. Das Kennwort hieß Flächenbrand.

 

Der Einsatzort war die Pohnshalligkoogstraße.

 

Dabei handelte es sich um das Verbrennen eines Buschhaufens.

 

 

 

 

Hier gilt es zu erwähnen, dass der Grundstückseigentümer vorher die Feuerwehr informiert hat.

 

Ein Passant beobachtete allerdings den Brandrauch und alarmierte über den Notruf 112.

In diesem Zusammenmöchten wir an dieser Stelle ein weiteres Mal erwähnen, dass ein solches Vorhaben immer in der eigenen Verantwortung des" Handelnden" liegt.

 

Die Feuerwehr ist dennoch verpflichtet alarmmäßig den Einsatzort anzufahren. Im Falle einer Vergrößerung des Feuers besteht hier eine Gefahr für Mensch, Tier und Material, das nicht so einfach ignoriert werden kann.

<< Neues Bild mit Text >>

 

 

Einsatz für die Freiwillige Feuerwehr Nordstrand am 30.08.2018 um 06:01

 

Einen Einsatz bekamen wir über die Leitstelle Nord. Die Aufgabenstellung hieß Unterstützung des Rettungsdienstes.

 

Der Einsatzort war in der Tegelistraat. Hier galt es ein Person aus dem Obergeschoss ins Erdgeschoss zu befördern.

 

Dazu musste im Treppenhaus ein metallisches Geländer mittels der Rettungsschere entfernt werden, um einen Abtransport zu ermöglichen.

 

Im Anschluss kam der vom Notarzt und Rettungsdienst versorgte Patient ins Krankenhaus.

Auch hier zeigte sich wieder einmal die Ausbildung unserer Feuerwehrangehörigen. Rettungsschere im Einsatz bedeutet Sicherheit und Kenntnis im Notfall.

Handgriffe, die einfach "sitzen" müssen!

 

Ebenfalls muss hier auch einmal die qualitative Ausrüstung unserer Freiwilligen Feuerwehr auf Nordstrand genannt werden, die wir im Einsatz ziel- und aufgabengerecht einsetzen können. Daher gilt es dieses Equipment ständig den Anforderungen zu ergänzen und einsatzbereit zu halten.

 

Ein Einsatz, wie er so häufig vorkommt im Auftrag unserer beiden Gemeinden.

 

 

 

 

Ausbildungsdienst am Freitag den 24.08.2018 um 19:30 Uhr.

 

Heute waren wir zu Gast auf dem Seenotrettungskreuzer Eiswette, in unserem Hafen Strucklahnungshörn.

 

Ein wichtiger Beitrag der Zusammenarbeit auf unserer schönen Halbinsel.


Gerade im Notfall sind die verschiedenen Hilfeleistung Organisationen besonders gefordert.

 

Wir bedanken uns bei der Crew, besonders beim diensthabenden Kapitän S. Paulsen für die spontane Betreitschaft der Begehung.

 

 

 

 

Eine beeindruckende Veranstaltung für uns Feuerwehrleute etwas über die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger DGzR, die Organisation, die Aufgaben und das Equipment zu erhalten.

 

 

 

Fleißige Helfer

 

Schon weit vor unserem Sommerfest gab es so einige Kameraden/innen, die viele Stunden mit dem "Klarschiff" machen beschäftigt waren.

 

Da ging es um die Pflege der Feuerwehrzentrale. Es wurden die Fassaden gereinigt, die Torrahmen gestrichen, ein Innenputz realisiert, die Fahrzeuge gepflegt und vieles mehr.

 

 

Pünktlich zu unserem Sommerfest war es dann soweit. Die Nordstrander Feuerwehrzentrale leuchtet jetzt im neuen Glanz.

An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Mitwirkenden noch einmal für die tatkräftige Unterstützung bedanken.

 

 

 

 

Einsatz für die Feuerwehr Nordstrand.

Heute am 15.08.2018 um 13:51 bekamen wir einen Einsatz über die Rettungsleitstelle Nord.

 

Das Kennwort hieß :
Person im Watt.

 

Innerhalb kürzester Zeit rückten wir bereits mit dem ersten Fahrzeug in den Norderhafen aus.

 

Am Strandabschnitt Höhe der Lokalität Halligblick, sahen wir eine winkende Person auf uns zukommen.

 

In kurzen Sätzen erfuhren wir, dass im Wattbereich eine Person winkte.

Nach einer Überprüfung stellte sich heraus, dass es ein Mitarbeiter eines Forschungsteams war.

Die mitarlamierte Wasserschutzpolizei, der Rettungsdienst, die Kollegen vom Seenotrettungskreuzer waren ebenfalls vor Ort. Auch die Kollegen von der DLRG aus Husum wurden mit alarmiert.

Hierbei wäre natürlich ein Einsatzleitfahrzeug unserer Feuerwehr von großer Bedeutung gewesen.

 

Es bestätigte sich ein weiteres Mal, die gute und professionelle Zusammenarbeit vor Ort.

Zu erwähnen gilt auch hier das Mitwirken der Mitarbeiter der Rettungsleitstelle Nord, im Bereich der Alarmierung, der Koordination und der Abarbeitung.

 

Zum Glück stellte sich heraus, dass zu keiner Zeit eine Not der im Watt befindlichen Person bestand.

Fazit: Wir alle von den alarmierten Organisationen bestätigten noch einmal, der hilferufende Person, die Richtigkeit der Entscheidung und sprachen ein großes Lob aus!!!

 

Wenn ein Leben in Gefahr ist, dann klären wir es lieber in diesem Zusammenhang ab, als wenn es eine nachfolgende Lage gibt, die da heißt:
Zu spät!

 

Auch unsere Einwohner und Gäste möchten wir ermutigen, in unklaren Lagen, die Notrufnummer 112 zu wählen.

 

Wir würden uns sehr freuen, wenn dieser Beitrag geteilt wird und zum Gesprächsbeitrag auf unserer schönen Halbinsel führt.

 

Im Dienste unserer Bürger und Feriengäste, Ihre Freiwillige Feuerwehr und die vielen Hilfeleistungsorganisationen.

 

 

 

 

Funkübung auf dem Festland.

Auch in der Ferienzeit geht der Ausbildungsdienst für unsere Freiwillige Feuerwehr weiter.

 

Heute pünktlich um 19:30 Uhr meldeten sich die Kameraden der Nordstrander Feuerwehr zur Funkübung an.

Ausrichter war die Freiwillige Feuerwehr Wittbeck.

 

Es gab schon so einige knifflige Aufgaben für die im Digitalfunk ausgebildeten Sprechfunker aus unserer Wehr zu lösen .

 

An dieser Stelle noch einmal einen ganz besonderen Dank an die ausrichtende Wehr. Besonders für die folgende Übungsnachbesprechung.

 

Während dessen fegte ein heftiger Wind mit einer Gewitterfront und Starkregen über unsere Insel hinweg. Zum Glück gab es keinen Einsatz!

 

Jederzeit abrufbar zum Schutz der Bürger und Feriengäste auf unserer schönen Halbinsel, ihre Freiwillige Feuerwehr Nordstrand.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© feuerwehrnordstrand